Sperbys Musikplantage
Für jeden die richtige Promotion

 

2019-07-26

Blonde Stars und Bernhard Brink stürmten das Hafenfest

Bernhardt Brink.jpgBerlin-Tegel, 21. Juli 2019

Als am Sonntagnachmittag Schlagermusik über den Tegeler See wehte und die Balkonnutzer diese auch hörten, wussten die meisten: Die große Schlagerparty beim Tegeler Hafenfest ist voll im Gange. Denn diese Party mit vielen Live-Acts ist Höhepunkt und Abschluß zu gleich. Aber nicht nur am Sonntag war was los. Denn am Freitag rockte der Berliner Rockmusiker Sherman Noir mit seiner Band Highway Surfers ab und verzückte das Publikum. Am Samstag war das Berliner Urgestein Frank Zander am Zuge. Doch Frankie musste sein Konzert dann abbrechen, weil ein wüster Sturm den Festplatz mit viel Regen überschwemmte.

Doch am Sonntag war es heller Sonnenschein, der die Besucher zum Verweilen einlud. So war es nicht verwunderlich, dass der Festplatz vor der Bühne gerammelt voll war und immer voller wurde. Präsentiert wurde das Hafenfest und die Schlagerparty von RBB88,8 und als Moderator vor Ort Verkehrsmoderator Sven Blümel. Dieser führte mit Charme durch die Show.

Den Start machte das bekannte Duo „Silke und Dirk Spielberg“. Mit ihren fröhlichen Melodien begeisterten die Zwei schnell das anwesende Publikum. Silke und Dirk sangen einige Lieder aus ihren aktuellen Album und vorletzter CD .Die norddeutsche Sängerin Annabel Anderson trat als Nummero Zwei auf.  Mit ihren sehr langen blonden Haaren sah sie etwas wie eine schöne Wikingerin aus. Annabel präsentierte den Schlagerfans einige Songs aus ihrem Live-Repertoire, was sehr moderne und tanzbare Popschlager waren. Darunter „Daisy“, ihre aktuelle Single. Ein Song den vor ca. 30 Jahren Juliane Werding sang und im Original aus USA stammt. Zum dritten Mal begeisterte Denise Blum dann die Festgäste. Die Brandenburgerin hatte eine Mischung aus Covers und eigenen Liedern ausgesucht. Die aparte Künstlerin sang Coverversionen von Luxuslärm, Anna-Maria Zimmermann und Nik P.; Aber auch „Sehnsucht in der Endlosschleife“ aus ihrem aktuellen Album „So will ich leben“. Eine Sängerin mit Potential zur echten Karriere. Fröhlich und auch nachdenklich ging es mit Melodien von Antje Klann weiter. Die sympathische Sängerin konnte die Menschen mit ihren Liedern für sich gewinnen. Antje war auch schon öfters beim Hafenfest und moderierte auch dieses Schlagerfest schon oft. Mit Annemarie Eilfeld stürmte eine weitere junge Sängerin die Bühne. Annemarie ist ja inzwischen auch zur Starriege aufgestiegen und performt jungen, modernen Popschlager. „Mit „99 Luftballons“ stellte die Powerfrau ihre aktuelle Single vor. Dieser Welthit von Nena wurde in einem hypermodernen Musikgewand produziert und hebt sich total von Original ab. Eine gute Idee und Umsetzung. DSDS-Gewinnerin Marie Wegner wollten fast alle Besucher sehen, denn die Leute standen super dicht gedrängt vor der Bühne. Dass der Dieter-Bohlen-Schützling mega gut ankam ist fast nicht erwähnenswert. Tosender Applaus war der Lohn für die junge blonde Dame. Das war echt auffällig: Jede Sängerin war blond und hübsch. Blond scheint die neue Erfolgsfarbe im Schlager zu sein.
Schlager in bester Covermanier bot dann die Band Flashback. Die Berliner Gruppe ist bekannt dafür, Schlagermelodien in einem neuen, erfrischenden Flashback-Gewand zu interpretieren.

BB der Pop-Titan kam dann als Höhepunkt der Schlagershow. Der Berliner rockte die Bühne mit einer Vielzahl seiner Hits und mit flotten Sprüchen. Da machten die Tegel-Besucher fleissig mit und klatschen und sangen den Chor. Bernhard verteilte leichte Seitenhiebe auf den Radiosender RBB 88,8 wegen ihrer Weigerung Schlager zu spielen. Denn es gab mal eine tolle Zeit, in der der Sender als Radio Berlin ein guter Schlagersender war. Doch dann verbannte er den Schlager aus dem Programm und die Schlagermoderatoren. Da mutet es schon seltsam an, dass dieser Sender  diese Schlagerparty präsentiert und moderiert. Bernhard nannte da Radio B2 und Radio Schlagerparadies als vorbildliche Radiosender die seine Lieder und den Schlager spielen.

Bericht: Hans Peter Sperber von Sperbys Musikplantage
Fotoquelle: Mirko Wesel Antje Klann.jpgAnnemarie Eilfeld.jpgAnnabel Anderson.jpgDenise Blum und HP.jpgDenise und die Spielbergs.jpgMarie Wegner.jpg

Admin - 12:53:13 @ Schlager | Kommentar hinzufügen