Sperbys Musikplantage
Für jeden die richtige Promotion

 

2019-07-08

Sommer, Sonne und Solidarität für Tobi

Jacky P bei Soliparty3.jpgBerlin, 29. Juni 2019
Es ist echt schlimm wenn bei einem eingebrochen wird und ein Teil vom Hab und Gut gestohlen wird. Genauso erging es DJ Tobi vor kurzer Zeit, dem Discjockey wurde sein gesamtes Equipment geklaut. Leider hat die Versicherung den ganzen Schaden nicht übernommen. So organisierten Freunde von ihm eine Solidaritätsparty und sammelten Geld für das neue Equipment. Hier erklärten sich einige Künstler bereit für ihn ohne Gage aufzutreten.
So konnten die Besucher der Soli-Party die charmante und aparte blonde Sängerin Jacky P. auf der Bühne mit ihren modernen und flotten Popschlagern erleben. Mit ihren Songs sorgte Jacky für eine tolle gelöste Sommerstimmung an diesem lauen Sommersamstagabend. Das Fest fand am Rande von Berlin auf einem Abenteuerspielplatz statt – genau am Schnittpunkt Berlin/Brandenburg. Die sympathische Berlinerin brachte viele Lieder aus ihrem eigenen Repertoire mit. So wie „Mein Herz will lieben“, das 2013 ihre erste Schlagersingle war „In dieser Nacht“ hatte sie sogar selbst geschrieben.
Fans und Gäste konnten sich dann auf die Lieder „Mein Romeo“ und „Heiße Wünsche“ freuen. Beide Lieder wurden von dem Starproduzenten Gerd Lorenz produziert und arrangiert. Den Text schrieb der Südtiroler Volksmusikstar Graziano und die Melodien Robert Benedetti aus Italien. Während „Mein Romeo“ wie ein klassischer Schlager arrangiert wurde, klingt „Heiße Wünsche“ wie ein supermoderner rhythmischer Popsong. „Mein Romeo“ wird demnächst veröffentlicht und kann dann die Radio-Hitparaden erobern. „Heiße Wünsche“ wird dieses Jahr auch noch auf den Markt kommen. Das dazugehörige Album ist für September geplant.
Mit Katja Sommer konnten die Tobi-Gäste eine Sängerin des konventionellen Schlagers erleben. Die Hamburgerin sang einige Titel wie „Das ist die große Liebe“ und „Es ist nie zu spät“. Beide Songs hat die Sängerin selbst komponiert und getextet. Katja schreibt ihr Texte und Melodien fast immer selbst und verpackt darin eine Botschaft. Rockiger und instrumental wurde es bei „Mister Pianoman“ Thomas A. Krüger. Der Mann am Klavier begeisterte mit Melodien aus den unterschiedlichsten  Genres der Musik, wo er teilweise auch selbst mit seinen Gesang am Piano begleitete. Thomas Krüger ist momentan einer der bekanntesten modernen Pianisten Deutschlands und hat bei Youtube eine Mega-Fangemeinde mit Millionen Klicks bei seinen Videos. Thomas Krüger machte zweimal bei „Jugend musiziert“ mit und war dort auch Preisträger. 2013 schaffte er es bei „Das Supertalent“ im RTL mit seinem Piano in mehrere Live-Shows und begeisterte Dieter Bohlen und seine Jury.

Für die Festbesucher gab es dann noch ein besonderes Bonbon. Denn ein Feuerschlucker zeigte seine Kunst und malte eine atemberaubende Feuershow in den Marzahner Nachthimmel. Es wurde eine dreistellige  Geldsumme gesammelt, die aber den gesamten Verlust nicht ausgleichen kann.
Bericht: Hans Peter Sperber von www.sperbys-musikplantage.de
Fotoquelle: RAST Management und Heiko Rücksties
Die Künstler sind wie folgt im Web zu finden:
www.jackyp.de
www.katja-sommer.de
www.musicstarter.de

Jacky P bei Soliparty (1).jpg
Katja Sommer und HP.jpgMr Pianoman.jpg

Admin - 12:57:43 @ Schlager | Kommentar hinzufügen